Effektive Feldtheorien in der Kern- und Atomphysik

Effektive Feldtheorien erlauben eine akkurate und systematische Berechnung der Eigenschaften von Wenig-Teilchen-Systemen. Wir berechnen die Kräfte zwischen 2, 3 und 4 Nukleonen in chiraler effektiver Feldtheorie und bei sehr niedrigen Energien mit Hilfe von pionloser EFT, basierend auf Kontaktwechselwirkungen. Wir führen Untersuchungen zur Struktur und Dynamik von Wenig-Teilchen-Systemen, z.B. ihren elektromagnetische Eigenschaften, durch. Insbesondere kann man die Struktur des Neutrons präzise analysieren. Diese Untersuchungen lassen sich auf atomare Systeme mit grosser Zwei-Teilchen Streulänge erweitern. Dies führt auf interessante Phänomene wie Grenzzyklen und diskrete Skaleninvarianz (universelle Eigenschaften). Weiterhin untersuchen wir hadronische Atome, die es erlauben, S-Wellen Hadron-Hadron Streulängen mit hoher Präzision zu extrahieren.
Die folgenden Themen werden zur Zeit im Institut behandelt:

  1. Kernkräfte
  2. Effektive Feldtheorien für 3- und 4-Teilchensysteme
  3. Hadronische Atome
  4. Atomare Systeme